Tubeufia cerea

Tubeufia cerea (Berk. & M.A. Curtis) Höhn., Sber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturw. Kl., Abt. 1 128(7-8): 562 (1919)
= Calonectria cerea (Berk. & M.A. Curtis) Sacc., Syll. fung. (Abellini) 2: 551 (1883)

 
 
 
 
 
  •  auf japanischem Staudenknöterich
    zusammen mit Physarum nutans 

  •  auf japanischem Staudenknöterich, Frk. mit Papille,
  •  Junge Frk. - 0,3 mm, gelb-oliv,
    auf Erlenast,
 
  •  Frk. unter dem Mikroskop  
  •  gequetschter Frk. in Wasser  
  •  gequetschter Frk. in Wasser
 
  •   Asci mit 8 Sporen
  •  Asci: - 85 x - 10 µm
  •  Sporen: 30,4 -35 x 2,7 - 4,1 µm 
    reife Sporen auch mit Septen!
Gefunden: am 01.12.2013 Mönchengladbach (Volksgarten) MTB 4804/2
am 25.05.2013 Krefeld (Hüls) altes Weidenholz MTB 4605/1
am 15.05 2014 Mönchengladbach (Volksgarten) MTB 4804/2
am 30.06 2016 M.G. Neuwerk Donk MTB 4704/4 auf japanischem Staudenknöterich
am 23.07.2019, in Mönchengladbach, M.G. H.Q. MTB 4803/2/2, auf Alnus glutinosa, leg. J.Maassen

 
det. K.Siepe, H.O.Baral, H.Bender