Hemimycena ignobilis

Hemimycena ignobilis Joss. ex Bon, Docums Mycol. 13(no. 49): 38 (1983)
 
 
 
 
 
  •   
  •   
  •   
 
  •  Hyphen mit Schnallen 
  •   
  •  Sporen: 7,5 - 9 x 3,7 - 4,2 µm 
 
  •   
  •  

    Die beiden Fotos dieser seltenen Art, wurden von J.Maasen freihand
    im frühen Morgen
    mit seinem Handy gemacht

  •   
Gefunden: am 06.06.2018 in Mönchengladbach (Hilderath, MTB 4804/31 bei Nordmanntannen und Lebermoos.
 
leg. J.Maassen, det. H.Huijser & H.Bender